Einbettzimmer

Canon Profifoto Award

Einbettzimmer (onebedroom)

Aus der stetig wachsenden Zahl an Single-Haushalten, stechen katholische Priester ganz besonders hervor, denn sie haben sich nicht notgedrungen, sondern ganz bewusst für diesen Lebensentwurf des „Alleine-Wohnens” entschieden. Diese Wahl erfolgte jedoch nicht aus egoistischen Motiven. Vielmehr ist der Wunsch, für Gott und die Allgemeinheit dasein zu können, deren Grundlage. Dies steht der häufig anzutreffenden Lebensführung derer entgegen, die dem Individualismus und der Selbstverwirklichung frönen. Katholische Priester leben dagegen in einer für unsere Gesellschaft ungewöhnlichen Situation. Nur ausgewählten Personen wird der Zugang zu den privaten Räumen gewährt, und das auch nur dann, wenn mit dem „Eindringen” die Erfüllung einer Aufgabe wie die Reinigung des Zimmers verbunden ist. An der Stelle, an der die Grenze zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre verschwimmt, hakt Selina Pfrüners Serie „Einbettzimmer“ ein: „Was bedeuten diese Räumlichkeiten für Personen, die ihr Leben Gott und den Menschen widmen und für die weltliche Besitzansprüche zweitrangig sind? Wie gestaltet jemand sein Zimmer, welches uns durch das Zölibat beschränkt erscheint? Wie wirkt sich der Aspekt der Frauenlosigkeit in der Gestaltung dieser Räume aus?“ Fragen, auf die die Fotografin in würdevollen, dokumentarischen Bildern respektvolle Antworten gibt.

book project interior photography 2008
Canon Profifoto Award 2008/02
Visual Gallery, Photokina 2008
book publication Profifoto Award 2007-2010